Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News

Mit einer Foodraising- Party gegen den Krebs

Bei der 2. Auflage der Foodraising-Party des Sonnenstrahl e.V. kam eine stolze Spendensumme von 50.000 Euro für die Kinderkrebsforschung zusammen. Rund 280 Gäste, Sponsoren und Partner waren der Einladung des Vereins in das Restaurant e-VITRUM in der Gläsernen Manufaktur gefolgt und erlebten einen genussvollen Abend.

Das Geld wurde zugunsten der Erforschung von Krebs im Kindesalter gesammelt und fließt in ein Projekt am Universitätsklinikum, das von Prof. Julia Hauer betreut wird. Sie leitet seit Jahresbeginn die Kinderonkologie am Universitätsklinikum. Das Projekt untersucht die Ursachen von Krebs im Kindesalter und inwieweit sie auf genetischen Veränderungen beruhen können. Dabei wird die ganze Familie auf genetische Faktoren untersucht mit demZiel, vorbeugende Maßnahmen zum Beispiel gegen eine mögliche Erkrankung von Geschwistern zu entwickeln. Pro Familie werden 1000 Euro für die Untersuchung benötigt.

Zahlreiche Partner unterstützten die Foodraising Party und sorgten für kulinarische Vielfalt und einen erfolgreichen Abend für den Sonnenstrahl e.V. Auch die Graf Treuhand GmbH und Schneider + Partner gehören seit vielen Jahren zu den Partnern und Unterstützern des Sonnenstrahl e.V. Wir setzen gerne das Vermächtnis unserer ehemaligen Geschäftsführerin Angelika Perret fort, die den Sonnstrahl e.V. über viele Jahre als Schatzmeisterin und über diese Funktion hinaus begleitet und maßgeblich dazu beigetragen hat, dass der Verein heute so erfolgreich ist. 2018 ist der Sonnenstrahl e.V. mit der Goldenen Henne für Charity ausgezeichnet worden. "Das ist eine unglaubliche Anerkennung des Engagements so vieler Menschen, die den Verein seit 1990 begleitet und zu dem gemacht haben, wofür er ausgezeichnet wurde. DANKE an jeden einzelnen!" sagte Geschäftsführerin Antje Herrmann am Abend in der Gläsernen Mannufaktur und zeigte ganz bewegt die Goldene Henne den Gästen der Foodraising-Party.

Zurück