Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News

Schneider + Partner unterstützt die OSTRALE

Die Schneider + Partner Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Dresden engagiert sich seit vielen Jahren für die OSTRALE Biennale für zeitgenössische Kunst. „Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, die zeitgenössische Kunst und Kultur in Dresden zu stärken und jungen Künstlern einen Raum zur Präsentation zu geben,“ begründet Dr. Bernd Kugelberg, Geschäftsführer bei S+P und Schatzmeister beim Förderverein OSTRALE.freunde seine Unterstützung für die OSTRALE.  
Die OSTRALE Biennale öffnet am 28. Juli bis 1. Oktober unter dem Motto „re_form“ nochmals in den unsanierten Futterställen im Dresdner Ostragehege ihre Tore. Auf ca. 20.000 Quadratmetern wird die Frage nach planvoller Umgestaltung bestehender kulturpolitischer Verhältnisse und Kultur-System gestellt. Sie ist die drittgrößte internationale Ausstellung zeitgenössischer Kunst in Deutschland. Tausende Exponate aus allen künstlerischen Genres: Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Sound-, Licht-, Videoinstallationen und Performance sind im 11. Jahr wieder auf der OSTRALE im Spannungsfeld internationaler Positionen zu erleben.

„Für unsere Mandanten schaffen wir jedes Jahr mit exklusiven Führungen ein besonderes Kunsterlebnis, dass immer wieder sehr gern angenommen wird. Im Anschluss kommen wir bei Snacks und Getränken miteinander ins Gespräch“ so Dr. Kugelberg. Auch Ihr Unternehmen kann die OSTRALE für individuelle Kunden oder Mitarbeiterveranstaltungen nutzen. Bei Interesse an eigenen Unternehmensveranstaltungen wenden Sie sich direkt an das Organisationsteam der OSTRALE (post@ostrale.de). 

Zurück